Zwölf Paragraphen setzten Energiewende in Gang

Am 1. April des Jahres 2000 trat in Deutschland das Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (Erneuerbare-Energien-Gesetz, EEG) offiziell in Kraft. Es ging auf eine parteiübergreifende parlamentarische Initiative unter Führung von Hermann Scheer (SPD) und Hans-Josef Fell (Grüne) zurück.

Quelle: Top Agrar

   Artikel