Steuerrisiko bei Betriebsprüfungen: Fehlende Aufzeichnung von E-Mails

Eigentlich sollte man meinen, dass sich Betriebsprüfer des Finanzamts nur den Zahlen der Buchhaltung und der Steuererklärung widmen. Doch beim Datenzugriff werden zum Teil auch E-Mails vom Prüfer angefordert. Wenn diese nicht aufbewahrt wurden, drohen schlimmstenfalls steuerliche Sanktionen.

Quelle: Deutsche Handwerks Zeitung

  Artikel