f3 vernetzt bereits mehr als 2000 Landwirte und Start-ups

Das neue Portal „f3 – farm. food. future.“ aus dem Landwirtschaftsverlag in Münster erfreut sich wachsender Beliebtheit. Mehr als 2000 Landwirte, Start-up-Betreiber und andere offene Geister wie Agrarstudenten und Investoren nutzen das vor einem halben Jahr gestartete Netzwerk.

Quelle: Top Agrar

   Artikel